Gauß-Gymnasium Worms
Header

Hausordnung und Regeln

Hausordnung GGW/RSG


Hitzefrei am Gauß-Gymnasium

„Hitzefrei“ ist eine ultima ratio, von der nur im Ausnahmefall Gebrauch gemacht werden kann. Hierbei gilt es, die situativen Gegebenheiten abzuwägen, um die für einen geordneten Schulbetrieb notwendigen Rahmenbedingungen nicht übermäßig einzuschränken. Das betrifft nicht nur die Schülerinnen und Schüler mit Blick auf ihre unterschiedliche Belastbarkeit, sondern auch die Unterrichtszeiten und die davon abhängige inhaltliche Unterrichtsplanung sowie den Personaleinsatz von Lehrerinnen und Lehrern. Hinzu kommen Aspekte des Schülertransports oder des Ganztagsschulbetriebes.

Die weitestgehende Reaktion auf zu hohe Raumtemperaturen in der Schule ist die Durchführung von Kurzstunden (30 Min) für die ganze Schule. Dies ist aus meiner Sicht nur vertretbar, wenn dafür ein entsprechender Organisations- und Informationsvorlauf von mehreren Tagen gegeben ist und von einer länger andauernden und beständigen Hitzeperiode ausgegangen wird.

Kurzfristige Hitzephasen ohne beständige Perspektive geben uns weder die Möglichkeit für eine entsprechende Vorbereitung noch rechtfertigen sie m.E. eine derart weitgreifende Unterrichtskürzung.

Hier haben wir sowohl schulintern als auch in Absprache mit der Nachbarschule im Hause seit vielen Jahren das Verfahren, dass lediglich die jüngeren Jahrgangsstufen ab der 5. und /oder 6. Std. vom regulären Unterricht befreit werden. Den Schülerinnen und Schülern, die als junge Erwachsene die Oberstufe besuchen, kann und muss hier mehr abverlangt werden. Z.B. werden sich unsere 13er in wenigen Monaten bei gleichen Rahmenbedingungen an einer Universität oder Fachhochschule sehr viel höheren Anforderungen ausgesetzt sehen und auch darauf muss ein Gymnasium vorbereiten.

Diesbezüglich sind wir uns in allen schulischen Gremien bislang einig gewesen. Es besteht kein Anlass für eine Änderung unseres Verfahrens.

Gerrit Mennecke

Vorgaben zu Klassenarbeiten

Die folgende Tabelle zeigt, welche Regelung für die Anzahl der in jedem Schuljahr verbindlichen Klassenarbeiten gilt:

  Klassenstufe
Fächer5678910
Deutsch
Aufgaben zur Textverarbeitung und zum Verfassen von Texten /
Überprüfungen zur Rechtschreibung
3/13/13/13/14/04/0
Fremdsprachen
Englisch1. FS344444
Französisch1. FS344444
Englisch2. FS 34444
Französisch2. FS 34444
Latein2. FS 44444
Latein3. FS    44
Französisch, Italienisch, Spanisch3. FS    34
Mathematik444444