Gauß-Gymnasium Worms
Header

(2)[Nicht Löschen] Single-News-Display

Gauß-Schüler erfolgreich beim Jugend-forscht Wettbewerb in Frankenthal

|   Wettbewerbe

Peter Feise erzielte in der Sparte Mathematik/Informatik mit seiner Arbeit „Wie wahrscheinlich ist Revolution?“ einen dritten Platz. Er stellte neue Regeln für das Skatspiel auf und berechnete, wie groß die Chancen auf ein „gutes Blatt“ sind.
Zoe Strenge, Robin Schymiczek und Richard Zaft erreichten einen zweiten Platz in der Sparte Chemie mit Ihrem Thema „Regenerative Kohle“. Sie verkohlten Laubblätter, die sich im Herbst ansammeln und stellten Kohle her, die vielseitig verwendbar ist, z.B. als Energiespeicher (Regenerative Energie). Dafür gab es zusätzlich noch einen Umwelt-Sonderpreis.
Unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler starteten beim Wettbewerb „Schüler-experimentieren:
Falco Schmitt, Silas Wester und Viktoria Zabkowska in der Sparte Chemie mit ihrem Thema „Bioseifen“, die sie aus Rosskastanien herstellten und eine erstaunliche Waschwirkung zeigten.
Christoph Kani startete in der Sparte Technik mit seinem EV3 Orientierungsroboter, der sich selbstständig im Raum orientieren kann und für verschiedene Zwecke, eventuell als Putzroboter, genutzt werden könnte.
Das Gauß-Gymnasium erhielt wieder den Berdelle-Hilge-Preis für die zahlreichen Arbeiten, die eingereicht wurden.

A. Modl-Chalwatzis

Zurück