Gauß-Gymnasium Worms
Header

(109)[Nicht Löschen] Single-News-Display

Gauß-Schüler feiern Erfolge beim Landeswettbewerb Latein

|   Wettbewerbe

Beim diesjährigen Certamen Rheno-Palatinum, dem landesweiten Wettbewerb in den alten Sprachen, stellten Karola Hauzeneder aus der MSS 12 und Etienne Höra aus der MSS 13 des Gauß-Gymnasiums ihre hervorragenden Sprachkenntnisse im Fach Latein unter Beweis. Als einzige Schüler aus Worms qualifizierten sie sich für die zweite Runde der besten 40 von rund 560 Teilnehmern! Hierfür brillierten sie in einer anspruchsvollen Übersetzungs- und Interpretationsklausur zu den Autoren Augustinus und Ovid. In der 2. Runde verfassten beide eine ausführliche Hausarbeit zum Thema „Freizeitgestaltung früher und heute“, wobei mehrere lateinische Texte von Horaz bis Seneca analysiert werden mussten. Etienne Höra schaffte es mit seiner Arbeit unter die besten Sechs! Beim Festakt in der Malteserkapelle Bad Sobernheim am 12. April 2016 erhielt er aus den Händen von Walter Schuhmacher, Staatssekretär im Bildungsministerium, den sogenannten Enterpe-Preis eines anonymen Spenders. Etienne hat nun die Möglichkeit, über ein Kolloquium ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes zu erlangen. Wir gratulieren Karola und Etienne ganz herzlich zu ihren außergewöhnlichen Leistungen!

Stefan Pohl

Zurück