Gauß-Gymnasium Worms
Header

(109)[Nicht Löschen] Single-News-Display

Lesewettbewerb 2016 – Schulsiegerin Elena Schwarzburg, 6f

|   Wettbewerbe

Lesen ist Zugang zur Welt und beflügelt die Phantasie –

Der Förderung dieser besonderen Kompetenz hat sich schon seit 58 Jahren der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verschrieben. Auch in diesem Jahr nehmen wieder ca. 600000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen aus ca. 7000 Schulen teil, um die besten Vorleserinnen und Vorleser Deutschlands zu finden.

Am Freitag, den 2.12.2016 trafen sich die 6. Klassen des Gauß-Gymnasiums in der Aula, um unseren Schulsieger oder unsere Schulsiegerin zu bestimmen, der/die das GGW beim Stadtentscheid vertreten darf.

Die besten Vorleserinnen und Vorleser der 6. Klassen (6a – Carolin Geiger, 6b – Jonathan Grimm, 6c – Lara Schweitzer, 6d – Jonas Göring, 6e – Anne Stephan und 6f Elena Schwarzburg) traten in einem spannenden zweistündigen Wettbewerb gegeneinander an. Die anfängliche Aufregung legte sich schnell und das große, disziplinierte Publikum lauschte bald gespannt den jungen Vorleserinnen und Vorlesern.

Diese stellten ihr Lieblingsbuch vor, lasen 3 Minuten eine daraus ausgewählte Textstelle vor und beantworteten der Jury einige Fragen zum Leseverständnis. Die Jury bestand aus den Deutschlehrerinnen der 6. Klassen Fr. Camus, Fr. Talg, Fr. Burgemeister, Fr. Hiltenbrand, Fr. König und Fr. Caesar  sowie der Vorjahressiegerin Maja Schäfer aus der 7. Klasse, die es 2016 sogar bis in den Bezirksentscheid geschafft hat.

In der 2. Runde wurde es noch schwieriger: Nacheinander lasen alle einen unbekannten Text aus dem neuesten Buch von Cornelia Funke: Die Feder eines Greifs. Am Ende kam am besten Elena Schwarzburg mit dem schwierigen Text zurecht. Sie wird daher unsere Schule beim Stadtentscheid im Februar vertreten dürfen. Wir gratulieren ihr herzlich und drücken ganz fest die Daumen, dass sie den Sieg für unsere Schule holen kann.

C. Caesar, Fachkonferenzleiterin Deutsch

Zurück