Vorlesewettbewerb 2022

Tim Graf

Endlich wieder ein Vorlesewettbewerb in der Aula!
Am 8. Dezember, in der 5. und 6. Stunde war es nach langer Corona-Pause wieder soweit:
Der alljährliche Vorlesewettbewerb, der im Sinne der Leseförderung vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerichtet wird, durfte wieder mit allen sechsten Klassen stattfinden. In der Aula traten zwei Schüler und zwei Schülerinnen als Vertreter:innen ihrer Klassen an. Harry Penner (6A), Dilan Tchapdu (6B), Kim Julie Bösing (6C) und Malia Stridde (6D) waren würdige Teilnehmer:innen. Am Ende setzte sich Malia mit Margit Auers Buch „Schule der magischen Tiere, endlich Ferien“ knapp gegen ihre Mitvorleser:innen durch und darf jetzt beim Stadtentscheid unsere Schule vertreten.

(Text: Inka Stumpf)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner