Gauß-Gymnasium Worms
Header

Gauß for Ruanda

Ruanda-Lauf 2019

Zum 17. Mal liefen die 6. Klassen des Gauß-Gymnasiums am 29. Mai 2019 für das Centre Scolaire Kibanda in Ruanda. Auch in diesem Jahr waren die Läufer wieder mit großer Begeisterung im Pfrimmpark bei Bilderbuchwetter unterwegs. Die Klassenlehrer kamen kaum mit der Registrierung der Runden nach. Am Ende wurde zusammengerechnet: 132 Sechstklässler liefen insgesamt 1378 Runden von je 1 km, im Durchschnitt 10,4 Runden je Kind. Dabei wurden aber auch Spitzenwerte erzielt. So schafften David Machetanz aus der 6c und Luke Schilling aus der 6f sage und schreibe 20 Runden, Yannik Heinzel (6c) 19, Ben Geschwind und Leon-Luca Krampez (6e) jeweils 18 Runden. Auf die sportliche Klasse 6e mit den meisten Runden, die zugleich auch die größte Geldsumme erlaufen hatte, wartete bei der Siegerehrung vor den Sommerferien noch eine Überraschung… Wie immer hatten alle Schüler sich in den Wochen vor dem Lauf Sponsoren gesucht, die jede gelaufene Runde mit einem festen Betrag belohnten, der dann für Ruanda gespendet wird. Ohne die finanzielle Mithilfe der Sponsoren aus Familie, Freundeskreis und Geschäftswelt wäre die großartige Unterstützung der Schule in Ruanda nicht möglich. Daher dankt das GGW allen Unterstützern dieses Laufes. Ein besonderer Dank geht an die Klassen 6a und 6e, die ihre Klassenkassen noch zusätzlich für die Partnerschule spendeten.
In diesem Jahr werden es 6.500 € sein, die den Kindern in Ruanda zugute kommen.
 

Einnahmen durch Spendenläufe insgesamt

2002Jubiläumslauf der Schule40.000 €
2004Spendenlauf der 6. Klassen6.500 €
2005Spendenlauf der 6. Klassen8.950 €
2006Spendenlauf der 6. Klassen9.500 €
2007Spendenlauf der 6. Klassen7.200 €
2008Spendenlauf der 6. Klassen8.000 €
2009Spendenlauf der 6. Klassen9.000 €
2010Spendenlauf der 6. Klassen7.900 €
2011Spendenlauf der 6. Klassen5.000 €
2012Spendenlauf der 6. Klassen8.500 €
2013Spendenlauf der 6. Klassen6.000 €
2014 Spendenlauf der 6. Klassen6.500 €
2015 Spendenlauf der 6. Klassen6.900 €
2016 Spendenlauf der 6. Klassen6.000 €
2017Spendenlauf der 6. Klassen5.500 €
2018Spendenlauf der 6. Klassen5.000 €
2019Spendenlauf der 6. Klassen6.500 €
  
Summe insgesamt

152.950 €

Primarschule in Kibanda

Ausgangslage 2002:

Ca. 500 Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren (davon 40 % Waisen - Folge des Völkermords von 1994) werden von 8 Männern und Frauen und 3 ausgebildeten Lehrern unterrichtet. Die Schule besteht aus Gebäuden mit insg. 13 Klassenzimmern, wovon 9 wegen Baufälligkeit unbenutzbar sind. Schulbänke gibt es nicht, die Kinder sitzen auf dem Boden. Der Unterricht findet in drei Schichten statt. Unterrichtsfächer sind Kyniaruanda (Landessprache), Französisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Geschichte, Geographie. Die Kinder haben einen oft mehrstündigen Schulweg. Es gibt weder Toiletten noch eine Zisterne bei der Schule.

Baumaßnahmen des Gauß-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium und dem Ruanda-Komitee Bad Kreuznach:

Erster Bauabschnitt 2003 - 2006: Kosten ca. 45.000 €

  • Instandsetzung der Straßen, Brückenneubau
  • Schulneubau: 6 Klassenräume
  • Schreinerei: 120 Schulbänke, 6 Schreibtische, 6 Stühle, 6 Schränke
  • Bau einer Zisterne
  • Bau einer Toilettenanlage

Zweiter Bauabschnitt 2007 - 2008: Kosten 25.800 €

  • Abriss der unbenutzbaren Klassenräume
  • Neubau von 5 Klassenräumen
  • Bau einer weiteren Toilettenanlage

 

Dritter Bauabschnitt 2010 – 2014: Kosten 40.000 €

Inzwischen besuchen fast 1000 Kinder die Schule. Die Schulzeit wird 2009 von 6 auf 9 Jahre heraufgesetzt. Englisch ersetzt Französisch als Amtssprache.

  • Neubau von 9 Klassenräumen
  • Neubau einer weiteren Toilettenanlage
  • Installation einer Regenwasserzisterne
  • Erosionsschutzmaßnahmen

 

Weiter geplant:

 

  • Bau eines Verwaltungsblocks mit Lehrerzimmer
  • Bibliothek