Durchführung von Experimenten und Auswertung von Messungen

EG

Im Rahmen unserer Gauß Akademievorträge berichtet uns Herr Jakob am 16.12.2022 um 15:00h über seine Jugend-forscht-Arbeiten aus den 70er Jahren, gibt praktische Tipps zu deren Anfertigung und zeigt auf, wie dies seine spätere Berufswahl beeinflusste. Dann geht er auf das nicht nur für Jungforscher/innen wichtige Thema Durchführung von Experimenten und Auswertung von Messungen ein und gibt Tipps zur praktischen Umsetzung. Abgerundet wird der Vortrag durch einige Anmerkungen zur Berufsfeldfindung und zur Verantwortung als Wissenschaftler/in.

Herr Dr.-Ing. Wilfried Jakob hat während seines Besuchs des Gauß-Gymnasiums von 1964 bis 1972 in den Jahren 1970 und 1971 am seinerzeit noch jungen Wettbewerb „Jugend forscht“ in den Bereichen Physik und Mathematik teilgenommen und beide Male den Landessieg errungen. Vor allem die Arbeit aus dem Bereich der Mathematik motivierte ihn zum Studium des damals neuen Studienfachs Informatik an der Universität Karlsruhe. Danach war er rund 10 Jahre im Softwarehaus PSI GmbH, Berlin, im Bereich Anlagenautomatisierung tätig. Zu seinen Aufgaben gehörte die Leitung von Projekten zur Spezifikation und Implementierung kundenspezifischer Softwarelösungen ebenso wie die Anfertigung von Studien im Kundenauftrag.
1990 wechselte er zum Forschungszentrum Karlsruhe und widmete sich am Institut für Automa-tion und angewandte Informatik der Anwendung und Weiterentwicklung Evolutionärer Algorithmen, einem Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz. Dieses Thema war auch Gegenstand seiner Promotion. Das Forschungszentrum fusionierte 2009 mit der Universität zum Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Dort hielt er in den letzten Jahren eine Vorlesung zusammen mit Kollegen mit dem Titel Computational Intelligence. Daneben hatte er auch Lehraufträge an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Umwelt.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner